Thema: Internet Tipps

Energiesparhaus mit Kachelofen als Effizienzhaus

Kachelofen Informationen

Energiesparen und der Einsatz erneuerbarer Energien im Wohnbereich werden immer wichtiger.

KfW-Effizienzhäuser, Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser und energetisch sanierte Bestandsimmobilien stehen wegen ihres deutlich geringeren Heizwärmebedarfs deshalb hoch im Kurs.

Wie kann ein moderner Kachelofen in ein solches Konzept eingebunden werden? Infos dazu gibt es bei den Kachelofentagen 2021 vom 1. bis 9. Oktober, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK).

Ein wichtiger Besuch und Veranstaltung für alle, die sich für Energiesparen und den Einsatz von neuen Energien in ihrem neuen Niedrigenergiehaus interessieren.

Eine Übersicht über günstige Kaminöfen:

Unterirdischen Zisternen liefern kostenloses Wasser für Haus und Garten

Wasser

Ein Leben ohne Toilette und Waschmaschine? Kaum vorstellbar. Im Bereich des Möglichen jedoch liegt es, in WC und Trommel auf teures Leitungswasser zu verzichten. Beides funktioniert reibungslos auch mit Regenwasser. Dieses lässt sich kostenlos beispielsweise in einer unterirdischen Betonzisterne sammeln und mit entsprechender Pumpentechnik sowie eigenen Rohrleitungen zum jeweiligen Verbraucher im Haus leiten. Dadurch wird Trinkwasser eingespart, die Wasserrechnung sinkt und die Grundwasservorräte werden geschont.

Energie sparen und dabei die Sonne richtig nutzen

Alternative Energie

Wenn es um Energieeinsparungen geht, denken die meisten Haus- und Wohnungsbesitzer zunächst an umfangreiche Modernisierungsarbeiten. Dazu gehört etwa der Heizungstausch oder die Wärmedämmung. Doch durch smarte Elektronik lassen sich auch an bestehenden Gebäuden erhebliche Verbesserungen bewirken. „Nicht nur bei der Heizungssteuerung, sondern auch bei der Nutzung von Sonnenenergie im Winter und bei der Klimatisierung im Sommer sind erhebliche Energie- und Komfortgewinne möglich. Eine IVRSA-Studie belegt, dass sich allein mit automatisiertem Sonnenschutz bis zu 15 Prozent der Heizwärme sparen lassen. Wären alle Wohngebäude in Deutschland entsprechend ausgestattet, ließen sich 22 Millionen Tonnen CO2 einsparen“, sagt Anja Ebert vom Smarthome-Anbieter Somfy.

Effiziente Komplettsanierung von Altbauten

Hausbau Informationen

Der Bauboom in Deutschland hält ungebrochen an, nicht zuletzt dank der weiterhin niedrigen Zinsen. Viele Familien möchten sich den Traum vom Eigenheim erfüllen, doch das ist leichter gesagt als getan. In vielen Regionen herrscht ein akuter Mangel an freien Baugrundstücken, entsprechend stark sind die Preise für Bauland vielerorts bereits gestiegen. Als Alternative zum geplanten Neubau kommen daher Bestandsbauten in Betracht. Auch ältere Gebäude lassen sich passend zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen individuell umgestalten. Damit einem das Vorhaben organisatorisch und zeitlich nicht über den Kopf wächst, kommt es auf eine optimale Planung und eine professionelle Umsetzung an.